BESUCH BEI BERGLANDMILCH

9

Der ÖZIV Voitsberg lud zur Besichtigung des umgebauten Standortes der Berglandmilch in Voitsberg in Form eines STERNWANDERTAG (Sternwandertag deshalb, da aus allen Richtungen der Steiermark die Teilnehmer*innen angereist sind).

Mehr als 74 Mitglieder der ÖZIV-Bezirksgruppen Leibnitz, Deutschlandsberg, Murtal, Leoben, Bruck-Kapfenberg-Mürzzuschlag und Südoststeiermark waren nach Voitsberg gekommen. Präsident Trub, Bezirksobmann Muhri und Stellvertreter Hackl freuten sich über die große Beteiligung. Verkaufsleiter Albrecher führte in zwei Gruppen durch die neue erweiterte Käseproduktion und beantwortete die vielen Fragen der Gäste.

Abschließend gab es für jeden Gast ein Sackerl mit verschiedenen Käseproben und anderen Produkten der Berglandmilch. Anschließend ging es zum Bergbaumuseum in Rosental, wo der Historiker Professor Lassnik und Herr Borstner die Führung beider Gruppen vornahmen. Herrn Lassnik ist es auch zu verdanken, dass der Nachwelt die Geschichte des Bergbau in Erinnerung bleibt. In der Blütezeit waren in den Gruben Piberstein, Karlschacht und Zangtal mehr als 6.000 Kumpel beschäftigt. Mit einem verspäteten Mittagessen im Pichlingerhof in Söding, ging dieser lehrreiche Tag zu Ende.

Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/145/site2665953/web/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 1009