ÖZIV am Diversity Day St. Pölten

0

Am Donnerstag, 24. Mai fand im Stadtmuseum St. Pölten der jährliche Diversity Day unter dem Motto „Wir leben Vielfalt“ statt.  Als Veranstalter zeichnete das Büro für Diversity der Stadt Sankt Pölten verantwortlich.

Mitgestaltet wurde dieser Event von Vertreter*innen von über 17 verschiedener Vereinen, Einrichtungen, Institutionen und Interessengemeinschaften von und für Menschen mit Behinderungen. Diese präsentierten mit Workshops, Aktionen und Führungen zum Thema Diversity ein vielfältiges Informationsangebot.

Ziel der Veranstaltung war es, sich durch Gespräche, Begegnungen und Informationsaustausch in die Lebenswelt von Menschen mit Behinderungen hineinzuversetzen. Unter den zahlreichen Besucher*innen fanden sich interessierte Laien und Schüler*innen ab 14 Jahre.

Der ÖZIV Bundesverband war mit einem Gemeinschaftsstand von SUPPORT NÖ
und der Arbeitsassistenz NÖ vertreten. Unser Angebot zu Gesprächen und Selbsterfahrungen mit einem Rollstuhl, Augenmasken und Taststöcken
wurde rege in Anspruch genommen. Zudem boten sich zahlreiche Möglichkeiten für fachlichen Austausch mit Vernetzungspartner*innen wie der WAG Assistenz-genossenschaft, Jugendcoaching Neets, Caritas und Geschützte Werkstätte.

Das Coachingangebot von ÖZIV SUPPORT Niederösterreich unterstützt Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen bei vielschichtigen Problemstellungen indem vor allem die eigene Lösungskompetenz gestärkt wird.

Es kann von Menschen mit Behinderungen aufgrund einer Förderung des Sozialministeriumservice kostenlos in Anspruch genommen werden.

Die ÖZIV Arbeitsassistenz Niederösterreich unterstützt Menschen mit körperlichen Behinderungen und/oder chronischer körperlicher Erkrankung bei der Suche und Sicherung des Arbeitsplatzes. Zusätzlich steht es beratend Unternehmen bei der Suche und/oder Einstellung von Menschen mit Behinderungen und bei allfälligen Fragen im Zusammenhang mit Arbeitnehmer*innen mit Behinderungen zur Seite. Diese Dienstleistungen können freiwillig und aufgrund der Förderung durch das BMASGK/Sozialministeriumservice– Landesstelle Niederösterreich und das Land Niederösterreich kostenlos genutzt werden.

Text und Foto: Agnes Schedl (2.150 Zeichen inkl. LZ), Foto: Agnes Schedl

Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/145/site2665953/web/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 1009