Der Verein Persönliche Assistenz Vorarlberg

13
Der Vorstand des Vereins Persönliche Assistenz Vorarlberg

Persönliche Assistenz ist jede Art Hilfe, die Menschen mit Behinderung in die Lage versetzt, ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben zu führen.

Text: Heinz Grabher Fotos: Verein Persönliche Assistenz Vorarlberg, Walser

Ziel des Vereins ist es Persönliche Assistenz für Menschen mit Behinderungen in Vorarlberg zu ermöglichen.Ziel des Vereins ist es Persönliche Assistenz für Menschen mit Behinderungen in Vorarlberg zu ermöglichen.

Unsere Geschichte Der Verein Persönliche Assistenz Vorarlberg wurde im April 2015 gegründet und übernahm die Persönliche Assistenz Vermittlung in Vorarlberg, die im April 2010 vom Verein Reiz – Selbstbestimmt Leben aufgebaut wurde. Bei der Generalversammlung 2016 bekam der Verein den heutigen Namen Persönliche Assistenz Vorarlberg.

Der Verein betreibt die Servicestelle und ist Anbieter der Produkte Peer-Beratung, Bedarfserhebung, Persönliche Assistenz zur gesellschaftlichen Teilhabe und mobile Familienentlastung.

Der Vereinsvorstand
Sabrina Nitz – ObfrauElisabeth Ha – KassierinWolfgang Bohle – Beirat
Die Servicestelle Persönliche Assistenz Vorarlberg Die Servicestelle bietet Beratung und Information sowie Vermittlung und Unterstützung in Sachen Persönlicher Assistenz, organisiert monatlich ein Info-Café, verwaltet einen AssistentInnen-Pool und bietet regelmäßig Informationsveranstaltungen für AssistenznehmerInnen und AssistentInnen zur Reflexion und Weiterbildung.Die Integrationshilfeleistungen Peer-Beratung, Bedarfserhebung und Persönliche Assistenz zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben können über die Servicestelle beantragt und bezogen werden.

Bedarfserhebung und Persönliche Assistenz zur gesellschaftlichen Teilhabe
Mit Hilfe des Selbsteinschätzungsbogens wird die Art, das Ausmaß und der Zeitraum des Persönlichen Assistenzbedarfes ermittelt. Die Bedarfserhebung ist Voraussetzung für den Antrag auf die Integrationshilfeleistung „Persönliche Assistenz zur gesellschaftlichen Teilhabe“. Der Start dieser Leistungen begann am 1. September 2017.

Assistenzkoordination
Unsere Koordinatorinnen unterstützen Menschen mit Behinderungen beim Ausfüllen der Formulare und bei der Antragstellung, sowie bei der Suche nach geeigneten Persönlichen AssistentInnen und der Abwicklung aller Verwaltungsaufgaben.

Das Team der Servicestelle

  • Heinz Grabher, Geschäftsführer
  • Sabrina Nitz, Koordinatorin
  • Martina Geiger, Koordinatorin
  • Carla Frei, Koordinatorin
  • Manuela Gutknecht,Verwaltung
  • Süleyman Kurt, Selbstvertretung
  • Magdalena Matt,Persönliche Assistentin

    Unsere Öffnungszeiten: Vormittags:  Mo – Fr von 9 – 12 UhrNachmittags: Mo, Mi, Do von 14 – 17 UhrTermine außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

    Persönliche Assistenz zur gesellschaftlichen Teilhabe
    Eine Leistung der Vorarlberger Integrationshilfe.Seit September 2017 gibt es für Menschen mit Behinderungen, die Persönliche Assistenz zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben benötigen, eine Unterstützung des Landes Vorarlberg. Zur Zielgruppe gehören Menschen mit Körperbehinderung und/oder Menschen mit Lernschwierigkeiten, die über Anleitungskompetenz verfügen und in einem eigenen, privaten Haushalt (Eigentums- /Mietwohnung, Einliegerwohnung oder Ähnliches) leben.

    Folgende Assistenzbereiche fallen unter diese Leistung:
    Veranstaltungsbesuche – Kino, Theater, Konzert, Fußballmatch, etc.• Sportliche Aktivitäten – bei der Ausübung diverser Sportarten, Freizeitwege – beim Besuch von Freunden, Restaurants, Behördengänge, Einkauf, Post, etc. Freizeitbeschäftigung zu Hause – bei unterschiedlichsten Freizeitgestaltungen, Ehrenamtliche Tätigkeit – bei Vereinsarbeit, Urlaub – bei Ausflügen und Reisen, Aufgaben im Rahmen der Elternschaft – Versorgung und Förderung der Entwicklung des Kindes

    Der Leistungsumfang wird über die Servicestelle Persönliche Assistenz Vorarlberg mit Hilfe der Bedarfserhebung ermittelt und kann bis zu 90 Stunden pro Monat betragen. Das Land Vorarlberg bewilligt ein Jahreskontingent an Assistenzstunden, die mittels Leistungsbons bei der Servicestelle eingelöst werden können.
    Das Einkommen, das Pflegegeld sowie der Zuschuss zu ambulanter Pflege werden bei der Gewährung nicht berücksichtigt. Es gibt keinen Selbstbehalt.
    Information, Peer-Beratung und Bedarfserhebung läuft über die Servicestelle Persönliche Assistenz Vorarlberg.

    Nähere Infos:
    Verein Persönliche | Assistenz Vorarlberg
    Eisengasse 6 | 6850 Dornbirn
    Tel: 05572/9000
    office@pa-vorarlberg.at
    www.pa-vorarlberg.at

Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/145/site2665953/web/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 1009